Medienprojekt I – Exposé

Titel

Konzeption einer E-Learning Maßnahme für das Teilgebiet „Bürowirtschaft“ des Unterrichtsfachs „Textverarbeitung mit Bürowirtschaft“ am Berufskolleg für Abiturienten I in Baden-Württemberg.

Projektidee

Ergebnisse aus den Studentenfeedbacks des letzten Jahres ergaben, dass die hohe Anzahl an Pflichtstunden in Form von Präsenzunterricht die Teilnehmer stark belastet und damit dem Wunsch der Teilnehmer nach einer flexibleren Zeitgestaltung und selbstständigem Lernen entgegen wirket. Daher wurde überlegt in welchem Maße und mit welchen Mitteln, innerhalb der vorgegebenen Rahmenbedingungen, mehr selbstgesteuertes Lernen mit freierer Zeiteinteilung verwirklicht werden kann.

Eine Konsequenz daraus ist die Umstrukturierung des Unterrichtsfachs „Textverarbeitung mit Bürowirtschaft“. Das Teilgebiet „Bürowirtschaft“, bisher mit 2 Wochenstunden veranschlagt, soll künftig nicht mehr innerhalb eines Präsenzunterrichts abgehalten werden, die Wissensvermittlung des Unterrichtsstoffs soll mit Hilfe einer E-Learning Maßnahme stattfinden.

Mehrwert

Ziel dieser Maßnahme ist es bei den Teilnehmern nicht nur die Inhalte der Büropraxis zu vermitteln, sondern zudem eigenständiges Lernen und Zeitmanagement zu fördern und dem Wunsch der Teilnehmer nach weniger Präsenzstunden entgegenzukommen. Ebenfalls soll dadurch die Medienkompetenz der Teilnehmer ausgebaut und vertieft werden.

Bildungsbedarf / Bildungsproblem

Der Bildungsbedarf beruht auf dem Lehrplan vom Kultusministerium des Landes Baden-Württemberg für das Fach „Textverarbeitung mit Bürowirtschaft“ für das Berufskolleg für Abiturienten I.

Institution

Die Heidelberg International Business Academy (HIB) ermöglicht im Rahmen einer 3-jährigen Ausbildung einen international anerkannten Hochschulabschluss (Bachelor of Arts Honours) in den Fachrichtungen Tourismus, Eventmanagement, Kulturmanagement, Marketing und Business Management. Durch ein aufeinander aufbauendes Stufenmodell kann nach jedem Jahr ein Abschluss erzielt werden, unter anderem die staatlich anerkannten Abschlüsse des Berufskollegs für Abiturienten I und II für Baden-Württemberg.

Ablauf

Die Medienproduktion wird intern erfolgen und zunächst konzeptionell ausgearbeitet bevor diese dann in die Praxis umgesetzt wird.

Die konzeptionelle Ausarbeitung wird in 3 Meilensteinen ausgebaut und anschließend in einem Konzeptpapier festgehalten, sowie weiter ausdifferenziert und gegebenenfalls theoretisch begründet:

Meilenstein 1:    Markt- und Produktanalyse, Zielgruppenbestimmung, Lehr-/Lernzielbestimmung
Meilenstein 2:    Inhalte strukturieren, Lehr-/Lernstrategien festlegen, Betreuungskonzept bestimmen
Meilenstein 3:    Medienauswahl, Produktions-, Zeit- und Kostenplan

Bis Januar 2009 soll die Ausarbeitung des Konzepts erfolgen und anschließend soll die didaktische und technische Umsetzung stattfinden, so dass ab Schuljahrbeginn 2009/2010 die entwickelte E-Learning Maßnahme eingesetzt werden kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.