re:publica 2015 in der Station Berlin #rp15

Tag 0

Helfertreffen So 16:00 Uhr


 

Tag 1

Ankunft Di 09:00 Uhr – Erst mal einen Kaffee in der Helferlounge

Schichtbeginn um 09:30 auf Stage 4 – u. a. mit Danielo, Paul und Oscar

Vorbereitungen wie Wasser holen, letzte Technik aufbauen, Programm durchgehen, Abstimmungen mit den Speakern

Digitales Europa – analoges Urheberrecht: Wie schaffen wir die Wende? Julia Rede, Hakan Tanriverdi

Best Practice: Die virale Kampage des Umweltministeriums #ziek. Barbara Hendricks, Michael Schroeren, Julia Mussgnug, Sebastian Backhaus

e-Participation and Freedom of Information projects in Africa, Latin America and Europe. K. Bornean, T. Silberhorn, S. Wehrmeyer, C. Migisha Kalisa, T. Wagenknecht

Code Week: Digitale Kompetenz durch kreatives Programmieren bei Kindern und Jugendlichen. Gesche Joost, Nicolas Zimmer, Marie-Christine Knop, Steffen Ganders

Don’t change the world, sing with the universe. Bihal Ghalib

Schichtende!

Film & TV Made in Germany – Meet the Team. Team Wallraff (RTL), Der Lack ist ab (ProSieben-Sat.1/MyVideo), Tatort (RBB)

Screening: Games of Thornes (Preview Season 5)


 

Tag 2

Heute ohne Helfer-Shirt

Schwarmdummheit! Gunter Dueck. Gut wie immer.

Ein bisschen mehr oder weniger herumschwirren auf der re:publica und ein paar Leute treffen.

Blue Dot Mission – Sechs Monate Leben und Arbeiten auf der ISS. Alexander Gerst alias AstroAlex. Ich glaube neben Gunter Dueck’s Vortrag einer der beliebtesten und begehrtesten Vorträge auf der re:publica. Manche behaupten Tränen in den Augen gehabt zu haben.

Über Twitter zusammengerufene Leute aus dem Rhein-Neckar-Kreis treffen sich mal so auf einen Talk am Stand von #bwjetzt.

Let’s play! Games on YouTube & Co. Etienne Gardé, Arno Heinisch, Ronald Horstmann, Simon Krätschmer, Kathrin Thüring.

Live Let’s Play. Etienne Gardé, Simon Krätschmer.

Ausklang mit alten und neuen Bekannten und einem bitteren Ende für Bayern München gegen Barca im Champignon League Halbfinal-Hinspiel in Spanien.


Tag 3

Gute Frage. Aber schön und spanned war es. Ich könnte ja sagen, dass dies mein Geheimnis bleibt. Wie auch immer: Genre wieder.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.